Weiterbildung und Seminare
für Sport, Mental und Coaching

Verstehen und verstanden werden

Mit Haltung zu einem guten Miteinander in Beziehungen, Familie, Beruf und Alltag


Andere Menschen wirklich zu verstehen und von ihnen ebenso verstanden zu werden ist eine unentbehrliche Voraussetzung für ein gutes Miteinander in unseren Familien und Beziehungen oder am Arbeitsplatz.

Eine Ursache, warum wir im Umgang mit Anderen trotzdem immer wieder Frust, Stress, Ärger und Unverständnis erleben, liegt in der Befürchtung, „verstehen sei gleichbedeutend mit einverstanden sein“. Aber genau das ist es nicht: Verstehen heißt nicht einverstanden sein.

Wenn man das erstmal verstanden hat, kann sich etwas ändern: Rechthaben und Nicht-Rechthaben müssen nicht mehr so heftig verteidigt werden; die somit frei werdende Energie kann man zur Lösungsfindung nutzen, oder das Gesagte einfach mal stehen zu lassen; es wird es leichter, sich auf den Andere einzulassen, ihm oder ihr genau zuzuhören, einander zu verstehen und sich selbst verständlich zu machen. 

Wie das geht und wie wohltuend, entspannend und erfreulich das Miteinander dann sein kann, vermittelt dieses Seminar durch Hintergründe und Techniken zu diesen 

Themen und Inhalten:

·      beim Zuhören wirklich zuhören und den „eigenen Film“ abstellen

·      das Hören hinter dem Hören – nur ohne Interpretationen sinnvoll

·      eine wohlwollende und gelassene innere Haltung kultivieren

·      „Streitäxte“ rechtzeitig erkennen und begraben 

·      sich klar werden, was man mitteilen möchte und sich dann präzise und unmissverständlich ausdrücken können


Termin: 

Der nächste Termin ist voraussichtlich im November 2020 in Ochsenhausen, bei Interesse können Sie mich gerne kontaktieren, dann informiere ich Sie, wenn der Termin (um Pfingsten herum) feststeht 

Veranstaltungsort:

 im Fürstenhau in Ochsenhausen (in der Klosteranlage)

Anmerkung: Buchbar  über das Bildungswerk Ochsenhausen, Details dazu erhalten Sie gerne von mir!